Newsblog

Einladung zur Blechexpo 2021 in Stuttgart
Das praxisnahe Messe-Duo Blechexpo und Schweisstec findet am 26. - 29. Oktober 2021 in der Landesmesse Stuttgart statt und befasst sich als weltweit einzige Veranstaltung mit den komplementären Technologien Blechbearbeitung und Fügetechnik. Durch den Verbund dieser zwei Messen wird die gesamte Prozesskette der kaltumformenden Blechbearbeitung sowie der damit verbundenen thermischen oder mechanischen Schneid-, Füge- und Verbindungstechnik dargestellt. Als führender Anbieter von Oberflächenbeschichtungen werden wir Ihnen neben dem bestehenden Veredelungsangebot, welches die Band-, Trommel- und Gestellbearbeitung beinhaltet, insbesondere neue und zukünftige Fertigungsmöglichkeiten im Bereich der Bandbeschichtung vorstellen. Sie finden uns in Halle 6, Stand 6103. Kostenfreie Eintrittskarten können Sie hier bestellen. Weitere Informationen finden Sie hier: Homepage der Blechexpo.
22. September 2021
22. September 2021
Einladung zur Blechexpo 2021 in Stuttgart

Das praxisnahe Messe-Duo Blechexpo und Schweisstec findet am 26. – 29. Oktober 2021 in der Landesmesse Stuttgart statt und befasst sich als weltweit einzige Veranstaltung mit den komplementären Technologien Blechbearbeitung und Fügetechnik.

Durch den Verbund dieser zwei Messen wird die gesamte Prozesskette der kaltumformenden Blechbearbeitung sowie der damit verbundenen thermischen oder mechanischen Schneid-, Füge- und Verbindungstechnik dargestellt.

Als führender Anbieter von Oberflächenbeschichtungen werden wir Ihnen neben dem bestehenden Veredelungsangebot, welches die Band-, Trommel- und Gestellbearbeitung beinhaltet, insbesondere neue und zukünftige Fertigungsmöglichkeiten im Bereich der Bandbeschichtung vorstellen. Sie finden uns in Halle 6, Stand 6103.

Kostenfreie Eintrittskarten können Sie hier bestellen. Weitere Informationen finden Sie hier: Homepage der Blechexpo.

Wir trauern um unseren Seniorchef
  Er war Mitarbeiter der ersten Stunde als sein Vater Heinrich Hering die „Metoba“ im Jahre 1955 gründete. Nach dem frühen Tod des Vaters übernahmen Klaus Hering und seine Ehefrau Eveline die Verantwortung für das noch junge Unternehmen. Geprägt von den bescheidenen Anfängen des Gründers, setzte das Unternehmerpaar konsequent auf Innovationen und Erfindergeist. So gelang es ihnen aus Metoba eine „Mustergalvanik“ und das „bedeutendste galvanotechnische Spezialunternehmen des südwestfälischen Wirtschaftsraums“ (Pressezitate aus den 1980’er Jahren) zu formen. Im Jahre 2002 zog sich Klaus Hering nach mehr als 45 Jahren in den Ruhestand zurück und legte sein Lebenswerk in die Hände der dritten Generation. Dem Unternehmen, das er über Jahrzehnte geprägt hatte und seinen Mitarbeitern blieb er aber innerlich eng verbunden. Er war ein ungemein fleißiger, pflichtbewusster und zuweilen fordernder, aber auch fördernder Chef, der die Menschen nicht so behandelte, wie sie sind, sondern so wie sie sein können. Für jeden hatte er ein offenes Ohr und half nach Kräften, wo er konnte. Seine unternehmerische Tatkraft und gelebte soziale Verantwortung bleiben uns ein Vorbild. Wir danken ihm für alles, was er für Metoba und seine Menschen geleistet und getan hat! Geschäftsleitung, Betriebsrat und alle Mitarbeiter seiner Metoba-Familie
14. Mai 2021
14. Mai 2021
Wir trauern um unseren Seniorchef

 

Er war Mitarbeiter der ersten Stunde als sein Vater Heinrich Hering die „Metoba“ im Jahre 1955 gründete. Nach dem frühen Tod des Vaters übernahmen Klaus Hering und seine Ehefrau Eveline die Verantwortung für das noch junge Unternehmen. Geprägt von den bescheidenen Anfängen des Gründers, setzte das Unternehmerpaar konsequent auf Innovationen und Erfindergeist. So gelang es ihnen aus Metoba eine „Mustergalvanik“ und das „bedeutendste galvanotechnische Spezialunternehmen des südwestfälischen Wirtschaftsraums“ (Pressezitate aus den 1980’er Jahren) zu formen.

Im Jahre 2002 zog sich Klaus Hering nach mehr als 45 Jahren in den Ruhestand zurück und legte sein Lebenswerk in die Hände der dritten Generation. Dem Unternehmen, das er über Jahrzehnte geprägt hatte und seinen Mitarbeitern blieb er aber innerlich eng verbunden. Er war ein ungemein fleißiger, pflichtbewusster und zuweilen fordernder, aber auch fördernder Chef, der die Menschen nicht so behandelte, wie sie sind, sondern so wie sie sein können. Für jeden hatte er ein offenes Ohr und half nach Kräften, wo er konnte. Seine unternehmerische Tatkraft und gelebte soziale Verantwortung bleiben uns ein Vorbild. Wir danken ihm für alles, was er für Metoba und seine Menschen geleistet und getan hat!

Geschäftsleitung, Betriebsrat und alle Mitarbeiter seiner Metoba-Familie

Terminverschiebung Anwenderkongress Steckverbinder
Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie wird der Anwenderkongress Steckverbinder auf den 7. - 9. September 2021 verlegt. Wir wünschen uns sehr, dass die Veranstaltung dann wie geplant stattfinden kann.
27. April 2021
27. April 2021
Terminverschiebung Anwenderkongress Steckverbinder

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie wird der Anwenderkongress Steckverbinder auf den 7. – 9. September 2021 verlegt.
Wir wünschen uns sehr, dass die Veranstaltung dann wie geplant stattfinden kann.

Newsarchiv

Ausbildung 2021
... Starte mit uns durch und beginne deine Ausbildung 2021 als Oberflächenbeschichter (m/w/d) Hier erfährst Du mehr...
13. April 2021
13. April 2021
Ausbildung 2021

… Starte mit uns durch und beginne deine Ausbildung 2021 als Oberflächenbeschichter (m/w/d)


Hier erfährst Du mehr…

Die Oberflächenmanufaktur …
... die neue Hand- und Selektivgalvanik bei Metoba Die Veredelung von Einzelteilen, Prototypen und Kleinserien mit Edelmetalloberflächen erfordert eine besondere Behandlung der Artikel. Ebenso haben sich die Ansprüche an selektiven Beschichtungen von Bauteilen, die im Bereich der Elektromobilität eingesetzt werden, verändert. Mit diesen Themen haben wir uns intensiv auseinandergesetzt und daraus resultierend in einen Neuaufbau unserer Handgalvanik investiert, in der wir diesen Anforderungen jetzt noch besser gerecht werden können. Erfahren Sie hier mehr...
18. Februar 2021
18. Februar 2021
Die Oberflächenmanufaktur …

… die neue Hand- und Selektivgalvanik bei Metoba

Die Veredelung von Einzelteilen, Prototypen und Kleinserien mit Edelmetalloberflächen erfordert eine besondere Behandlung der Artikel. Ebenso haben sich die Ansprüche an selektiven Beschichtungen von Bauteilen, die im Bereich der Elektromobilität eingesetzt werden, verändert. Mit diesen Themen haben wir uns intensiv auseinandergesetzt und daraus resultierend in einen Neuaufbau unserer Handgalvanik investiert, in der wir diesen Anforderungen jetzt noch besser gerecht werden können.


Erfahren Sie hier mehr…

Betriebsferien Weihnachten 2020
Wir möchten Sie frühzeitig darauf hinweisen, dass unser Betrieb über Weihnachten vom 24.12.2020 bis einschließlich 03.01.2021 geschlossen bleibt. Wir bedanken uns für die partnerschaftliche Zusammenarbeit in diesem Jahr und wünschen Ihnen sowie Ihren Familien ein schönes, gesundes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr. BITTE BERÜCKSICHTIGEN SIE BEI IHREN PLANUNGEN: VEREDELTE WARE KANN BIS ZUM 22.12.2020 ABGEHOLT WERDEN. ROHWARE KÖNNEN SIE GERNE BIS ZUM 23.12.2020 ANLIEFERN.
04. Dezember 2020
04. Dezember 2020
Betriebsferien Weihnachten 2020

Wir möchten Sie frühzeitig darauf hinweisen, dass unser Betrieb über Weihnachten vom 24.12.2020 bis einschließlich 03.01.2021 geschlossen bleibt.

Wir bedanken uns für die partnerschaftliche Zusammenarbeit in diesem Jahr und wünschen Ihnen sowie Ihren Familien ein schönes, gesundes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr.

BITTE BERÜCKSICHTIGEN SIE BEI IHREN PLANUNGEN:

VEREDELTE WARE KANN BIS ZUM 22.12.2020 ABGEHOLT WERDEN.

ROHWARE KÖNNEN SIE GERNE BIS ZUM 23.12.2020 ANLIEFERN.

Metoba / S-IHK – Azubi-Speed-Dating-Online 2020 und 2021
Die Ausbildung zum Oberflächenbeschichter dauert 3 Jahre. Sie erlernen die unterschiedlichen galvanischen Bearbeitungsverfahren sowie die Überwachung des technischen Equipments. Außerdem führen Sie Untersuchungen und Analysen im Labor durch. Nach erfolgreichem Berufsabschluss steht Ihnen die Weiterbildung zum Meister / Techniker bzw. ein Studium im Bereich Oberflächentechnik offen. Es handelt sich um einen Beruf mit sprichwörtlich glänzenden Aussichten. Du kannst uns jetzt "daten" - Weitere Informationen findest Du hier: S-IHK-Speed-Dating  
11. September 2020
11. September 2020
Metoba / S-IHK – Azubi-Speed-Dating-Online 2020 und 2021

Die Ausbildung zum Oberflächenbeschichter dauert 3 Jahre. Sie erlernen die unterschiedlichen galvanischen Bearbeitungsverfahren sowie die Überwachung des technischen Equipments. Außerdem führen Sie Untersuchungen und Analysen im Labor durch. Nach erfolgreichem Berufsabschluss steht Ihnen die Weiterbildung zum Meister / Techniker bzw. ein Studium im Bereich Oberflächentechnik offen. Es handelt sich um einen Beruf mit sprichwörtlich glänzenden Aussichten.

Du kannst uns jetzt „daten“ – Weitere Informationen findest Du hier:

S-IHK-Speed-Dating

 

Metoba präsentiert sich potenziellen Azubis im Stern-Center
Am 22. August 2020 stellte sich Metoba am „Tag der Ausbildung“ allen Besuchern im lüdenscheider Stern-Center vor. Auch in der aktuell angespannten, wirtschaftlichen Lage sucht der Oberflächenbeschichter aus Lüdenscheid Auszubildende als Fachkräfte-Nachwuchs. Neben einer Auszubildenden zur Industriekauffrau hat Metoba dieses Jahr bereits zwei Auszubildende zur Oberflächenbeschichterin bzw. Oberflächenbeschichter eingestellt. Sehr gerne würde Metoba noch eine*n weitere*n Auszubildende*n als Oberflächenbeschichter*in ins Team mitaufnehmen. Interessierte dürfen ihre Bewerbungsunterlagen gerne an uns richten.
11. September 2020
11. September 2020
Metoba präsentiert sich potenziellen Azubis im Stern-Center

Am 22. August 2020 stellte sich Metoba am „Tag der Ausbildung“ allen Besuchern im lüdenscheider Stern-Center vor.
Auch in der aktuell angespannten, wirtschaftlichen Lage sucht der Oberflächenbeschichter aus Lüdenscheid Auszubildende als Fachkräfte-Nachwuchs.
Neben einer Auszubildenden zur Industriekauffrau hat Metoba dieses Jahr bereits zwei Auszubildende zur Oberflächenbeschichterin bzw. Oberflächenbeschichter eingestellt.
Sehr gerne würde Metoba noch eine*n weitere*n Auszubildende*n als Oberflächenbeschichter*in ins Team mitaufnehmen.
Interessierte dürfen ihre Bewerbungsunterlagen gerne an uns richten.

Metoba präsentiert sich potenziellen Azubis im Stern-Center

Absage der Stanztec 2020
Aufgrund der Corona Pandemie findet die diesjährige Stanztec – Fachmesse für Stanztechnik – leider nicht statt. Wir bedauern sehr Sie dieses Jahr nicht auf unserem Stand begrüßen zu dürfen, sind uns aber natürlich bewusst, dass die Entscheidung des Messeveranstalters vernünftig ist, um das Virus nicht weiter zu verbreiten. Die nächste Stanztec findet im Sommer 2022 statt.
18. August 2020
18. August 2020
Absage der Stanztec 2020

Aufgrund der Corona Pandemie findet die diesjährige Stanztec – Fachmesse für Stanztechnik – leider nicht statt.
Wir bedauern sehr Sie dieses Jahr nicht auf unserem Stand begrüßen zu dürfen, sind uns aber natürlich bewusst, dass die Entscheidung des Messeveranstalters vernünftig ist, um das Virus nicht weiter zu verbreiten.
Die nächste Stanztec findet im Sommer 2022 statt.

Drei neue Auszubildende bei Metoba
Bis jetzt drei neue Auszubildende – Metoba wirbt bei Azubi-Messe im Stern-Center für Beruf des Oberflächenbeschichters Lüdenscheid – Drei junge Leute haben im August ihre Ausbildung bei der Lüdenscheider Firma Metoba begonnen – und es hätten gerne mehr sein können. Von den drei Lehrstellen zum Oberflächenbeschichter konnten bislang nur zwei besetzt werden. Trotz der wirtschaftlich schwierigen Zeiten setzt das Familienunternehmen, das auf die Metalloberflächenbearbeitung spezialisiert ist, seine Bemühungen um den eigenen Fachkräftenachwuchs ungebrochen fort, um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein, betont Geschäftsführer Dr. Sven Hering. Infolge zurückgehender Auftragszahlen wegen der Corona-Pandemie musste auch Metoba vorübergehend Kurzarbeit anmelden. Mit Lucie Elsholz und Tim Biernat haben dennoch in diesem Jahr bislang zwei junge Leute ihre Ausbildung zum Oberflächenbeschichter aufgenommen. Gleichzeitig ist Akile Varli als angehende Industriekauffrau neu im Metoba-Team. Zum Einstieg in ihr Berufsleben gehörte ein zweitägiger Workshop, in dem alle drei unter anderem grundlegende Informationen über das Unternehmen und ihre jeweiligen Berufe erhielten. Wichtig waren dabei nicht zuletzt eine erste Sicherheitsunterweisung sowie ein Hinweis auf Verhaltensregeln, sowohl betriebsintern als auch mit Blick auf den Hygieneschutz wegen der Corona-Pandemie. Sven Hering rundete die Informationen mit einer Firmenpräsentation ab. Bei einer Betriebsführung konnten die Auszubildenden zudem direkt alle Unternehmensbereiche kennenlernen. Gerade im Bereich der Oberflächenbeschichter und -beschichterinnen sucht Metoba regelmäßig Auszubildende, um den eigenen Nachwuchs zu sichern. Deshalb wird sich das Unternehmen auch an der kleinen Ausbildungsmesse am kommenden Samstag, 22. August, im Lüdenscheider Stern-Center beteiligen. Konstantinos Pulios, Ausbildungsleiter im Bereich der Oberflächenbeschichter, wird über den Beruf informieren. Auch Kurzentschlossene haben noch eine Chance – denn gerne würde Metoba den freien Ausbildungsplatz kurzfristig noch besetzen. Aber auch Bewerbungen für das nächste Ausbildungsjahr werden bereits entgegengenommen. Bildinfo: Den Workshop für die neuen Azubis Akile Varli (Mitte), Tim Biernat (2. von rechts) und Lucie Elsholz (rechts) begleiteten unter anderem Anke Woitschig (links) von der Personalabteilung und Konstantinos Pulios (2. von links) als Ausbildungsleiter für Oberflächenbeschichter (Foto Metoba).
18. August 2020
18. August 2020
Drei neue Auszubildende bei Metoba

Bis jetzt drei neue Auszubildende – Metoba wirbt bei Azubi-Messe im Stern-Center für Beruf des Oberflächenbeschichters

Lüdenscheid – Drei junge Leute haben im August ihre Ausbildung bei der Lüdenscheider Firma Metoba begonnen – und es hätten gerne mehr sein können. Von den drei Lehrstellen zum Oberflächenbeschichter konnten bislang nur zwei besetzt werden. Trotz der wirtschaftlich schwierigen Zeiten setzt das Familienunternehmen, das auf die Metalloberflächenbearbeitung spezialisiert ist, seine Bemühungen um den eigenen Fachkräftenachwuchs ungebrochen fort, um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein, betont Geschäftsführer Dr. Sven Hering. Infolge zurückgehender Auftragszahlen wegen der Corona-Pandemie musste auch Metoba vorübergehend Kurzarbeit anmelden.

Mit Lucie Elsholz und Tim Biernat haben dennoch in diesem Jahr bislang zwei junge Leute ihre Ausbildung zum Oberflächenbeschichter aufgenommen. Gleichzeitig ist Akile Varli als angehende Industriekauffrau neu im Metoba-Team. Zum Einstieg in ihr Berufsleben gehörte ein zweitägiger Workshop, in dem alle drei unter anderem grundlegende Informationen über das Unternehmen und ihre jeweiligen Berufe erhielten. Wichtig waren dabei nicht zuletzt eine erste Sicherheitsunterweisung sowie ein Hinweis auf Verhaltensregeln, sowohl betriebsintern als auch mit Blick auf den Hygieneschutz wegen der Corona-Pandemie. Sven Hering rundete die Informationen mit einer Firmenpräsentation ab. Bei einer Betriebsführung konnten die Auszubildenden zudem direkt alle Unternehmensbereiche kennenlernen.

Gerade im Bereich der Oberflächenbeschichter und -beschichterinnen sucht Metoba regelmäßig Auszubildende, um den eigenen Nachwuchs zu sichern. Deshalb wird sich das Unternehmen auch an der kleinen Ausbildungsmesse am kommenden Samstag, 22. August, im Lüdenscheider Stern-Center beteiligen. Konstantinos Pulios, Ausbildungsleiter im Bereich der Oberflächenbeschichter, wird über den Beruf informieren. Auch Kurzentschlossene haben noch eine Chance – denn gerne würde Metoba den freien Ausbildungsplatz kurzfristig noch besetzen. Aber auch Bewerbungen für das nächste Ausbildungsjahr werden bereits entgegengenommen.

Bildinfo:
Den Workshop für die neuen Azubis Akile Varli (Mitte), Tim Biernat (2. von rechts) und Lucie Elsholz (rechts) begleiteten unter anderem Anke Woitschig (links) von der Personalabteilung und Konstantinos Pulios (2. von links) als Ausbildungsleiter für Oberflächenbeschichter (Foto Metoba).

Ausbildung als Oberflächenbeschichter (m/w/d)
Du interessierst dich für Mathe und Chemie, möchtest einen technischen Beruf erlernen und die Welt jeden Tag ein wenig sicherer und leistungsfähiger machen? Dann bewirb dich jetzt für einen Ausbildungsplatz 2021 als Oberflächenbeschichter (m/w/d) bei Metoba! Weitere Infos findest du hier.
13. Mai 2020
13. Mai 2020
Ausbildung als Oberflächenbeschichter (m/w/d)

Du interessierst dich für Mathe und Chemie, möchtest einen technischen Beruf erlernen und die Welt jeden Tag ein wenig sicherer und leistungsfähiger machen?

Dann bewirb dich jetzt für einen Ausbildungsplatz 2021 als Oberflächenbeschichter (m/w/d) bei Metoba!

Weitere Infos findest du hier.

Ausbildung zum Oberflächenbeschichter (m/w/d)
Madlen hat Ihre Ausbildung zur Oberflächenbeschichterin im August 2019 bei Metoba begonnen und ist begeistert: "Ein Praktikum hat mich überzeugt hier bei Metoba meine Ausbildung zur Oberflächenbeschichterin zu machen. Die Betreuung ist sehr gut und ich lerne jeden Tag etwas Neues dazu. Die verschiedenen Oberflächen und Veredelungsarten machen die Ausbildung sehr spannend und abwechslungsreich." Informiere dich jetzt über eine Ausbildung bei Metoba. Wir freuen uns über deine Bewerbung!
22. November 2019
22. November 2019
Ausbildung zum Oberflächenbeschichter (m/w/d)

Madlen hat Ihre Ausbildung zur Oberflächenbeschichterin im August 2019 bei Metoba begonnen und ist begeistert:

„Ein Praktikum hat mich überzeugt hier bei Metoba meine Ausbildung zur Oberflächenbeschichterin zu machen. Die Betreuung ist sehr gut und ich lerne jeden Tag etwas Neues dazu. Die verschiedenen Oberflächen und Veredelungsarten machen die Ausbildung sehr spannend und abwechslungsreich.“

Informiere dich jetzt über eine Ausbildung bei Metoba.

Wir freuen uns über deine Bewerbung!

Metoba auf der Blechexpo 2019
Wir freuen uns, Sie auf unserem neuen Messestand auf der Blechexpo in Stuttgart begrüßen zu dürfen. Unser Vertriebsteam, bestehend aus Frank Lingemann und Georg Tillmann, freut sich auf interessante Gespräche mit Ihnen! Link: Homepage der Blechexpo
05. November 2019
05. November 2019
Metoba auf der Blechexpo 2019

Wir freuen uns, Sie auf unserem neuen Messestand auf der Blechexpo in Stuttgart begrüßen zu dürfen.

Unser Vertriebsteam, bestehend aus Frank Lingemann und Georg Tillmann, freut sich auf interessante Gespräche mit Ihnen!

Link: Homepage der Blechexpo

Zinn-Kobalt – die Alternative zur Glanzverchromung
Sie sind auf der Suche nach einer kostengünstigen Alternative für das Verchromen von Bauteilen? Dann ist eine Zinn-Kobalt-Beschichtung möglicherweise die Lösung für Sie. Bei den aus 70-80% Zinn und 30-20% Kobalt galvanisch abgeschiedenen Legierungsschichten handelt es sich um äußerst dünne Schichten, welche sich dennoch durch eine hohe Abriebbeständigkeit auszeichnen. Zusätzliche Vorteile sind sowohl die ungewöhnlich gute Streu- und Deckfähigkeit als auch eine gute Resistenz gegen Korrosion und Anlaufen. Zinn-Kobalt-Beschichtungen eignen sich sehr gut für dekorative Anwendungen und können im Rahmen der massenweisen Trommelbearbeitung sowie mittels der schonenden Gestellbearbeitung aufgebracht werden. Der „Glanzgrad“ der Schicht ist von der Oberflächentextur des Grundmetalls bzw. der aufgebrachten Nickelzwischenschicht abhängig. Weitere Informatieren finden Sie hier.
31. Oktober 2019
31. Oktober 2019
Zinn-Kobalt – die Alternative zur Glanzverchromung

Sie sind auf der Suche nach einer kostengünstigen Alternative für das Verchromen von Bauteilen? Dann ist eine Zinn-Kobalt-Beschichtung möglicherweise die Lösung für Sie. Bei den aus 70-80% Zinn und 30-20% Kobalt galvanisch abgeschiedenen Legierungsschichten handelt es sich um äußerst dünne Schichten, welche sich dennoch durch eine hohe Abriebbeständigkeit auszeichnen.

Zusätzliche Vorteile sind sowohl die ungewöhnlich gute Streu- und Deckfähigkeit als auch eine gute Resistenz gegen Korrosion und Anlaufen. Zinn-Kobalt-Beschichtungen eignen sich sehr gut für dekorative Anwendungen und können im Rahmen der massenweisen Trommelbearbeitung sowie mittels der schonenden Gestellbearbeitung aufgebracht werden.

Der „Glanzgrad“ der Schicht ist von der Oberflächentextur des Grundmetalls bzw. der aufgebrachten Nickelzwischenschicht abhängig.

Weitere Informatieren finden Sie hier.

Relaunch unseres Internetauftrittes
Wir freuen uns, Ihnen unseren runderneuerten Internetauftritt  präsentieren zu können. Neben einem neuen, moderneren Design wurde die gesamte Navigation übersichtlicher gestaltet. Weiterhin finden Sie ab sofort weitaus detailliertere Informationen zu unserem Unternehmen und unseren Leistungen in Form der zahlreichen Verfahren und Oberflächen. Bei Fragen rund um die Oberflächenbearbeitung steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne zur Verfügung!  
31. Oktober 2019
31. Oktober 2019
Relaunch unseres Internetauftrittes

Wir freuen uns, Ihnen unseren runderneuerten Internetauftritt  präsentieren zu können.

Neben einem neuen, moderneren Design wurde die gesamte Navigation übersichtlicher gestaltet. Weiterhin finden Sie ab sofort weitaus detailliertere Informationen zu unserem Unternehmen und unseren Leistungen in Form der zahlreichen Verfahren und Oberflächen.

Bei Fragen rund um die Oberflächenbearbeitung steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne zur Verfügung!

 

Einladung zur Blechexpo in Stuttgart
Das praxisnahe Messe-Duo Blechexpo und Schweisstec findet am 05. - 08. November 2019 in der Landesmesse Stuttgart statt und befasst sich als weltweit einzige Veranstaltung mit den komplementären Technologien Blechbearbeitung und Fügetechnik. Durch den Verbund dieser zwei Messen wird die gesamte Prozesskette der kaltumformenden Blechbearbeitung sowie der damit verbundenen thermischen oder mechanischen Schneid-, Füge- und Verbindungstechnik dargestellt. Als führender Anbieter von Oberflächenbeschichtungen werden wir Ihnen neben dem bestehenden Veredelungsangebot, welches die Band-, Trommel- und Gestellbearbeitung beinhaltet, insbesondere neue und zukünftige Fertigungsmöglichkeiten im Bereich der Bandbeschichtung vorstellen. Sie finden uns in Halle 6, Stand 6001. Kostenfreie Eintrittskarten können Sie hier bestellen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Blechexpo.
17. September 2019
17. September 2019
Einladung zur Blechexpo in Stuttgart

Das praxisnahe Messe-Duo Blechexpo und Schweisstec findet am 05. – 08. November 2019 in der Landesmesse Stuttgart statt und befasst sich als weltweit einzige Veranstaltung mit den komplementären Technologien Blechbearbeitung und Fügetechnik.

Durch den Verbund dieser zwei Messen wird die gesamte Prozesskette der kaltumformenden Blechbearbeitung sowie der damit verbundenen thermischen oder mechanischen Schneid-, Füge- und Verbindungstechnik dargestellt.

Als führender Anbieter von Oberflächenbeschichtungen werden wir Ihnen neben dem bestehenden Veredelungsangebot, welches die Band-, Trommel- und Gestellbearbeitung beinhaltet, insbesondere neue und zukünftige Fertigungsmöglichkeiten im Bereich der Bandbeschichtung vorstellen. Sie finden uns in Halle 6, Stand 6001.

Kostenfreie Eintrittskarten können Sie hier bestellen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Blechexpo.