wirtschaft

Wirtschaftsstandort Lüdenscheid im Porträt

„Als Oberflächenveredler stehen wir in enger Lieferverflechtung zu den Unternehmen aus dem Bereich der Metallverarbeitung, insbesondere für die Branchen Elektrotechnik, Automotive und Gebäudetechnik. Die Nähe zum Kunden ist für uns als Dienstleister sehr wichtig, so dass Lüdenscheid als Standort kurze Wege und damit eine ideale Anbindung gewährleistet. Hier findet sich hinter fast jedem Baum ein Hidden Champion, und Bäume gibt es hier reichlich“, beschreibt Dr. Sven Hering die Situation der Region recht plakativ.

„Auch die anderen Rahmenbedingungen in Lüdenscheid ergeben für uns ein stimmiges Gesamtbild. Die heimische Wirtschaft ist trotz vielbeschworenem Wandel zur Dienstleistungsgesellschaft noch immer stark auf die Produktion hochwertiger Industriegüter und deren Vorleistungen fokussiert und hierfür gibt es auch einen Markt – weltweit. In Lüdenscheid finden wir eine gute Infrastruktur vor, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Behörden und Institutionen hat eine lange Tradition und eine verständnisvolle Nachbarschaft mitten im Mischgebiet ist anderswo vermutlich auch nicht selbstverständlich. Unsere Mitarbeiter kommen fast ausschließlich aus der Region“, verdeutlicht Hering. Das Unternehmen „veredelt“ Oberflächen, vom Taschenrechner bis hin zum superschnellen Computer, von der Fotokamera, dem Handy bis zur Satelliten-Kommunikation geht nichts ohne Gold, Silber, Kupfer und Zinn. […]

Lesen Sie den gesamten Artikel des Südwestfalen Managers (Ausgabe April 2012) im Anhang.