sommerfest

Sommerfest bei Metoba mit besonderem Jubiläum

Dort, wo vor den Versandtoren sonst Lastwagen beladen werden, stand ein Menschenkicker, es gab eine Hüpfburg und weitere Spielgeräte für die Kinder, viele Bänke und Tische für rund 160 Gäste und ein Buffet: Zum zweiten Mal hatte die Firma Metoba Mitarbeiter und Ehemalige sowie deren Angehörige zu einem großen Familienfest auf das Betriebsgelände an der Königsberger Straße in Lüdenscheid geladen.

Dabei gab es für Geschäftsführer Thorsten Hering eine Überraschung: Sein Bruder und Mitgeschäftsführer Dr. Sven Hering und die Belegschaft hatten den Termin bewusst gewählt, um sein 25-jähriges Betriebsjubiläum feiern zu können. Sven Hering plauderte dazu ein wenig aus dem Nähkästchen. So erzählte er beispielsweise, wie sein damals zweijähriger Bruder in einem unbeobachteten Augenblick neugierig in eine leere Nickelelektrolytwanne geklettert war – und der Großvater und Firmengründer Heinrich Hering sofort weissagte: „Du wirst mal Galvaniseur.“ Stellvertretend für die gesamte Belegschaft überreichten Marcel Fahrenstück und Frank Lösenbeck ein Geschenk und bedankten sich so für die jahrzehntelange „tolle Zusammenarbeit, die gerne nochmal 25 Jahre andauern kann.“

Thorsten Hering selbst bedankte sich bei seiner Familie und den Kollegen: „Metoba ist Teamarbeit.“ Er freute sich, dass so viele Mitarbeiter – rund 80 beschäftigt das Familienunternehmen – und Angehörige der Einladung gefolgt waren: „Wir möchten unseren Familien zeigen, wie sich Metoba entwickelt hat.“ Daher gab es neben einem Menschenkicker-Turnier auch die Gelegenheit zu Betriebsbesichtigungen. Gezeigt wurde natürlich auch die neue Bandbeschichtungsanlage in der eigens errichteten Produktionshalle, die Ende 2011 fertiggestellt wurde. Rund drei Millionen Euro hat der Lüdenscheider Spezialist für galvanische Oberflächen hier investiert.