schuelerbesuch

Schülerbesuch bei Metoba

Informationen über den Beruf des Oberflächenbeschichters erhielten Schüler des achten Schuljahres der Lüdenscheider Albert-Schweitzer-Hauptschule jetzt in der Firma Metoba Metalloberflächenbearbeitung GmbH. Im Rahmen der dreitägigen Projektphase der Schule besuchten sie das Unternehmen an der Königsberger Straße in Lüdenscheid und erfuhren von Tino Pulios, Laborleiter und bei Metoba zuständig für die Ausbildung, sowie Jan Betker, Praktikantenbeauftragter und stellvertretender Laborleiter, einiges über deren Arbeit. Die meisten Schüler hatten sich bewusst dieses Unternehmen ausgesucht, weil sie den Beruf des Oberflächenbeschichters kennen lernen wollten. Gerade, weil der nicht so bekannt sei, könne das eine gute Möglichkeit für die eigene Berufswahl sein, meinten sie.

Ein Betriebsrundgang schloss den Besuch bei Metoba ab, zu dem Lehrer Fritz Erlemann die jungen Leute begleitete. Die Kooperation mit den heimischen Schulen bei der Vermittlung von Praktika und mit Informationsveranstaltungen wird bei Metoba groß geschrieben. Sie habe sich bewährt, um Kontakte zu potenziellen Auszubildenden herzustellen, betonten Pulios und Betker.