auszeichnung

Auszeichnung für Metoba

Eine sehr gute Bewertung in Bezug auf die Kundenzufriedenheit gab es jetzt für die Lüdenscheider Firma Metoba Metalloberflächenbearbeitung GmbH. Eine Befragung von Kunden des Unternehmens in ganz Deutschland hat den Lüdenscheidern eine „Anerkennung für hohe Kundenzufriedenheit“ der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung eingebracht. Gelobt wurden vor allem die hohe Kompetenz der Mitarbeiter und die gelebte Kundenorientierung der Firma.

Metoba, Spezialist für die Oberflächenbeschichtung von Metallen, ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das in der dritten Generation von den Geschäftsführern Thorsten Hering und Dr. Sven Hering geleitet wird. Aktuell wird auf dem Firmengelände an der Königsberger Straße in Lüdenscheid eine weitere Halle mit 1800 Quadratmetern Produktionsfläche errichtet. Zum Ende dieses Jahres soll dort zunächst eine weitere Bandbeschichtungsanlage ihren Betrieb aufnehmen. Die Anerkennung für Kundenzufriedenheit durch die Steinbeis-Stiftung ist für das Metoba-Team eine Bestätigung dafür, auf dem richtigen Weg zu sein und eine zusätzliche Motivation, um mit der Erweiterung der Produktion in der neuen Halle das Dienstleistungsangebot im Bereich der Oberflächenbeschichtung zu erweitern.

Die Steinbeis-Stiftung mit Sitz in Mainz bietet mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, sich an ihrer Aktion für Kundenzufriedenheit zu beteiligen, um eine unabhängige Bewertung ihrer Leistungen zu erhalten. Dazu wurden Fragebögen entwickelt, anhand derer die Kunden die jeweiligen Unternehmen bewerten können. Gefragt wurde nach der Zufriedenheit mit den Produkten und Leistungen, mit der Qualität und Logistik sowie der Kundenbetreuung. Kaufmännische Aspekte waren ebenso Teil der Befragung wie der Umgang mit Reklamationen und der Bereich Information und Kommunikation. Zu jedem einzelnen Bereich gab es mehrere Fragen, zu denen die Kunden in fünf Stufen die Leistungen der Firma Metoba einordnen konnten. Außerdem gaben die Befragten eine Einschätzung ab, welche Leistungen sie besonders positiv oder negativ bewerten.

Bei diesen Kundenkommentaren hat Metoba besonders gut abgeschnitten. Gelobt wurden vor allem die Freundlichkeit und die technische Kompetenz der Mitarbeiter sowie die Flexibilität der Firma und die Geschäftsbeziehungen im Allgemeinen. Bei der Benotung im Einzelnen gab es einen ersten Platz für die Qualitäts-Management-Dokumentation sowie zweite Plätze für den „Nutzwert der gedruckten Unterlagen“ und den „Nutzwert Homepage“. Aber auch die „offene, faire Kommunikation“ wurde in der Abschlussbewertung besonders herausgestellt.
Nach der Auswertung der Fragebögen kommt die Steinbeis-Stiftung abschließend zu folgendem Urteil „Aufgrund der durch die Kundenbefragung nachgewiesenen hohen Kompetenz der Mitarbeiter und der gelebten Kundenorientierung, verbunden mit den zahlreichen positiven Kundenkommentaren, sind die Voraussetzungen für den Erhalt der ‚Anerkennung für hohe Kundenzufriedenheit 2011‘ gegeben.“